Reminder: Seminar "Wa(h)re Liebe" vom 11. bis 13.12. in Berlin

Mandy Gratz mandy.gratz at fzs.de
Mo Dez 7 11:09:16 CET 2015


Liebe Mitglieder und Interessierte! 

Wir möchten Euch am Wochenende 11.-13. Dezember herzlich zum Seminar "Wa(h)re Liebe" einladen. Der Ausschuss für Frauen- und Geschlechterpolitik hat für dieses Wochenende Workshops und Vorträge zum Thema "Zwischenmenschliche Beziehungen und Liebe in kapitalistischen und flexibilisierten Verhältnissen" zusammengetragen und möchte Euch einladen, mitzumischen. 

Hier findet ihr Infos zum Programm und die Möglichkeit, euch anzumelden: 
http://www.fzs.de/termine/event_1013.html

Und hier noch eine Beschreibung des Seminars: 

Wir wollen uns am Wochenende vom 11. - 13. Dezember mit Liebe beschäftigen. Und das nicht, weil Adventszeit ist. 
In der bestehenden Gesellschaftsordnung werden Liebe – zumal romantische Liebe – und Sexualität meistens als Einheit gedacht und praktiziert. Beide sind idealerweise Rückzugsräume, in denen Menschen in ihrer Vollständigkeit gesehen und anerkannt werden wollen. Nichtsdestotrotz werden sie auch anhand ihrer sexuellen Neigungen und ihrer Partner*innenwahl verfolgt, diskriminiert und zum Gegenstand von Spott und Ausgrenzung gemacht. Und auch die Liebe selbst kann ein Raum voller Grenzlinien, Grenzüberschreitungen und Markierungen sein, in dem die Beteiligten nicht selten zu Objekten werden. Feministische, queere und historische Annäherungen an diese schmerzhaften und schönen Themen sollen uns helfen, sichtbar zu machen, wie Gesellschaften und Subjekte mit diesen/ihren Gefühlen und Körpern umgehen. Was passiert, wenn diese Körper und Gefühle nicht in eine Schublade, vielleicht nicht mal in drei passen, „Problemkörper“ und fast unmögliche Gefühle also? 
Dazu haben wir Referent*innen eingeladen, die darüber sprechen, was wir anders machen können (Queere Praxis, BDSM, Freund*innenschaft ausweiten) und solche, die über die Warenförmigkeit von Körpern und Gefühlen sprechen werden (Zwangsprostitution in der NS-Zeit). 
Wir freuen uns darauf, mit Euch zuzuhören, zu diskutieren, hinzuschauen und zu verändern. 

Wir freuen uns auf euch!

Liebe GrĂĽĂźe

—
Mandy

Email: mandy.gratz at fzs.de 
Mobil: 0151 168 076 71
Twitter: @mandygratz

freier zusammenschluss von studentInnenschaften (fzs) e.V. 
- Vorstand - 
Wöhlertstr. 19 
D-10115 Berlin 

www.fzs.de 
Twitter: @fzs_eV 
Tel +49-3027874094 
Fax +49-3027874096 

Der freie zusammenschluss von studentInnenschaften (fzs) e.V. ist der überparteiliche Dachverband von Studierendenschaften in der BRD. Mit rund 90 Mitgliedern vertritt der fzs etwa eine Million Studierende. Der fzs ist Mitglied im europäischen Studierendendachverband ESU – European Students' Union und auf internationaler Ebene in der International Union of Students (IUS). 
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit HTML-Daten wurde abgetrennt...
URL: http://lists.fzs.de/pipermail/information/attachments/20151207/c342b9c7/attachment.htm